>
EHS-Ingenieur (m/w/d)
Home > Jobs & Karriere > Stellenangebote > EHS-Ingenieur (m/w/d)

Stellenangebot

EHS-Ingenieur (m/w/d)

Zur aktiven Unterstützung bei der Erreichung unserer Ziele im Bereich Arbeitssicherheit, Gesundheit, Umwelt in unserem Kalt- und Warmbandbereich suchen wir Sie !

 

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständiger Aufbau eines PCS (Performance Control System) für den Fachbereich
  • Aufbau einer Verlustanalyse (Loss Intelligence / Loss Deployment) mit Fokus Arbeitssicherheit
  • Gestaltung eines Verbesserungsplans in Anlehnung an Verbesserungsmethoden (Risikomapping, Aufwand / Nutzen, Verbesserungsprojekte)
  • Durchführung von Verbesserungsprojekten in verschiedenen Rollen (Sponsor, Projektleiter, Teammitglied)
  • Aktives Coaching der Mitarbeiter*innen des Bereiches zur Selbständigkeit in der Erkennung von und dem Umgang mit Risiken und der Schaffung von Lösungen
  • Sicherstellung normativer Forderungen bzw. Aufgreifen dieser Forderungen und Abbildung in den normalen betrieblichen Prozessen
  • Aktives Gestalten von strategischen Beziehungen, um Best Practice bzw. Weiterentwicklung sicherzustellen
  • Aktives Einbringen / Gestalten der Aspekte der Arbeitssicherheit in betriebliche Abläufe und Prozesse (Go to Person für das Fachgebiet)
  • Unterstützung der Prozessverantwortlichen bei der Erstellung und Pflege von Gefährdungs- und Belastungsbeurteilungen, bei der Durchführung von 5W-Analysen zur Identifikation von Unfallursachen und von Maßnahmen zur Unfallvermeidung, bei der Erstellung von Unfall- oder Ereignisberichten für Ereignisse mit hohem Potential oder medical treatment (MT) oder lost time (LT) incl. Sicherstellung eines hohen Qualitätsstandards, beim Umgang mit dem Gefahrstoffmanagement und der Durchführung von Lärmpegelmessungen

.Sie sind bei uns richtig, wenn:

  • Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/TH) in der Studienrichtung Sicherheitstechnik haben und die Voraussetzungen des § 4 Absatz 2 Satz 2 DGUV Vorschrift 2 zur Bestellung als Fachkraft für Arbeitssicherheit erfüllen,
  • Über mehrjährige, fundierte Erfahrungen im industriellen Umfeld (Prozessanlagen, komplexe Fertigung) und solide Kenntnisse von Managementsystemen verfügen,
  • Sie gerne und zielorientiert in Teams mit interdisziplinärer Zusammensetzung arbeiten
  • Sie eine Affinität zu Methoden und Standards besitzen und pragmatisch und lösungsorientiert arbeiten
  • Sie Ihre Aufgaben mit einem Selbstverständnis als gleichberechtigter Service-/Business-Partner erfüllen
  • Sie die Fähigkeiten besitzen, Mitarbeiter*innen zu coachen, zu Eigenständigkeit zu entwickeln und Netzwerke im Fachbereich und darüber hinaus zu gestalten

Unser Angebot:

Das „Zusammen“ und das „Wir“ sind bei uns selbstverständlich: Unsere persönliche und familiäre Unternehmenskultur macht es leicht, sich ab dem 1. Kontakt bei uns wohl zu fühlen.

Kurze Wege: Das Wort „Hierarchie-Denken“ gehört nicht zu unserem Firmen-Vokabular. Ihre Ansprechpartner lernen Sie rasch persönlich kennen, eine open door philosophy ist für uns selbstverständlich.

Flexible Arbeitszeiten: In Ihrer künftigen Aufgabe herrscht zwar durchaus auch mal „Hochbetrieb“. Doch dank flexibel gestaltbarer Arbeitszeiten lässt sich Ihre private Lebenssituation damit gut vereinbaren. Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht.

Vergütung und Benefits? Die Zieleingruppierung der Stelle liegt im außertariflichen Bereich. Sie hängt davon ab, inwieweit der Stelleninhaber bereits das Anforderungsprofil der Stelle abdecken kann. Zusätzlich bieten wir 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersversorgung, Kinderbetreuungsangebote in den Ferien sowie verschiedene Gesundheitsangebote im Werk (u.a. Physiotherapie, Sozialberatung, Resilienzcoaching, Betriebsärzte).

Haben Sie Lust, Mitglied in unserem Team zu werden? Bewerben Sie sich bitte online über unsere Homepage (www.alunorf.de). Alunorf setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Fragen zur Bewerbung und Stellenbesetzung beantwortet Ihnen Sabine Pavlicek (Leiterin Personalreferat) unter ( 02131 – 9378564).

ANSPRECHPARTNER
Sabine Pavlicek
Referatsleiterin